App des Monats: FlatMate

Die App „FlatMate“ will Ordnung ins Finanz-Chaos von Wohnungsgemeinschaften bringen.

Das WG-Leben kann ganz schön anstrengend sein. Vor allem, wenn es um Kostenteilung geht. Leere Klopapierrollen, Öde im Gemeinschafts-Kühlschrank, keine Zahnpasta im Bad – und niemand fühlt sich fürs Einkaufen zuständig.

Jeder, der schon mal in einer WG gelebt hat, kennt diese Probleme. Das wollten die Gründer von MateApps ändern: die Studenten aus dem Ruhrgebiet entwickelten FlatMate, eine App fürs Smartphone, die die Kosten der Wohngemeinschaft zusammenfasst und aufzeigt, welcher Mitbewohner der WG-Kasse Geld schuldet.

Die Funktionen der App sind bewusst schlicht gehalten:

  • Ausgaben zur WG hinzufügen
  • Mitbewohner zur Gruppe hinzufügen
  • Gemeinsam geteilte Einkaufsliste
  • Übersichtliche Liste aller WG Ausgaben
  • Guthaben Übersicht
  • Ausstehende Zahlungen abhaken – wenn erledigt
  • Synchronisation über unsere eigenen Server von
  • Offline-User (Für Mitbewohner ohne Smartphone)
  • Abrechnung – Jederzeit einfach abrechnen und die Kosten der Ausgaben aufteilen
  • Ausgaben nach Kategorien im Diagramm anzeigen
  • Ausgaben auf einzelne Mitglieder aufteilen

Hier geht’s zum Download.

Wir finden die Idee super! Was meint ihr dazu?

 
4 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.