Studentenfutter: Eis Eis Baby!

Studentenfutter: Eis Eis Baby!

Als Alternative zu den ewig gleichen Sorten der überteuerten Eisdielen präsentieren wir dir diesen Monat drei Eissorten, die du auch ohne Eismaschine zu Hause zubereiten kannst.

Oreo-Eis

Was du brauchst:

  • 500 ml Schlagsahne
  • 400 ml Kondensmilch
  • 350 g Oreos
  • 1 TL Vanille

Und so geht’s:

Püriere zwei Drittel der Oreos und zerbrösel das übrige Drittel in größere ungleichmäßige Stücke. Verrühre in einer großen Schüssel mit der Schlagsahne und der Vanille. Vermenge diese Masse nun mit der Kondensmilch und den Keksstücken. Nun füllst du die Masse in eine kastenförmige Form, deckst sie mit einer Folie ab und frierst sie für mindestens sechs Stunden ein.

 

Erdbeer-Mango-Wassereis

Was du brauchst:

  • 200 g Erdbeeren
  • 200 g Mango
  • 250 ml Kokoswasser
  • 4 TL Chia-Samen
  • 1 TL Honig
  • Wassereisformen (gibt es in Haushaltsgeschäften)

Und so geht’s:

Püriere die Erdbeeren mit der Hälfte des Kokoswassers in einem Mixer, gebe die Hälfte der Chia-Samen sowie je nach Bedarf ein wenig Honig hinzu. Mache Selbiges mit den Mangostücken. Verrühre beides miteinander und friere es in den Formen ein.

 

Cola-Kirsch-Sorbet

Was du brauchst:

  • 700 g Kirschen
  • 250 ml Cola
  • 125 ml Kirschsaft
  • 125 ml Zuckersirup
  • 1 ausgepresste Zitrone

Und so geht’s:

Püriere die Kirschen in einem Mixer und schütte sie anschließend in eine große Schüssel. Dort fügst du den Kirsch- und Zitronensaft sowie Cola und Zuckersirup hinzu und vermenge alles. Danach gießt du die Masse in eine Eiswürfelform und frierst diese ein. Sobald diese gefroren sind, pürierst du sie in einem Mixer, bis die Masse dickflüssig wird. Danach frierst du sie in einer kastenförmigen Form noch einmal ein.

 
3 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.