5 Gründe, warum du genau jetzt einen Kaffee brauchst

5 Gründe, warum du genau jetzt einen Kaffee brauchst

Verspotten dich deine Kommilitonen, weil du deine Kaffeemaschine häufiger als dein Smartphone benutzt? Dann solltest du dir – selbstverständlich, während du dir das nächste Kännchen kochst – diese fünf guten Gründe für Kaffee durchlesen!

1. Kaffee macht deinen Geist fit

Dass Kaffee wach macht, ist ein alter Hut. Aber Koffein kann auch deine Reaktionszeit sowie deine geistigen Leistungen verbessern. Gerade Letzteres ist bei Hausarbeiten und Co. hilfreich.

2. Kaffee hilft gegen Kater

Wenn dir nach einer durchzechten Nacht der Schädel brummt, solltest du – sofern dein Magen mitspielt – eine Tasse Kaffee mit ein paar Teelöffeln Zitronensaft trinken. Das mag zwar ein wenig abenteuerlich klingen, hilft aber gegen die Schmerzen.

3. Kaffee schützt dich vor Krankheiten

Früher galt Kaffee als äußerst ungesund, doch mittlerweile gibt es gegenteilige Befunde: Wissenschaftliche Studien kamen zu dem Ergebnis, dass Kaffee das Risiko senkt, an Krankheiten wie Leberkrebs, Parkinson und Diabetes Typ 2 zu erkranken.

4. Kaffee macht schlank

Wenn du jetzt eine 3-Tage-Superdiät erwartest, müssen wir dich leider enttäuschen. Zwei Tassen Kaffee reichen leider nicht aus, um zehn Kilo in einer Woche zu verlieren. Aber Kaffee regt deinen Stoffwechsel an und steigert deine Fettverbrennung. Das kann unterstützend bei einer Diät wirken.

5. Kaffee macht glücklich

Kaffee regt unter anderem die Bildung von Dopamin an, was als sogenanntes Glückshormon deine Stimmung hebt. Da Kaffee kaum Kalorien hat, eignet er sich besonders in der stressigen Klausurenphase als Alternative zur zuckerhaltigen Schokolade.

 

Selbstverständlich gilt für alle Tipps: Bitte nur in Maßen trinken! Bis zu sechs Tassen kann dein Körper über den Tag verteilt verarbeiten. Doch darüber hinaus wird es gefährlich: Angefangen von Herzkreislaufproblemen bis hin zu einem Kollaps kann dir Kaffee in Übermengen schaden.

Alle Fakten zum Kaffeegenuss unter gesundheitlichen Aspekten findet ihr hier: deine-gesundheit.net/kaffee-ungesund/ 

 
0 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.