Hol dein Waffeleisen aus dem Keller und zeig den Fachschaften, die auf dem Campus ihre labbrigen Teigfladen verkaufen, wie eine richtige Waffel schmeckt!

 

Schoko-Espresso-Waffeln mit karamellisierten Bananen

Was du brauchst:

Für die Waffeln:

  • 120 ml Kokosnussöl
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 120 ml Mandelmilch
  • 1 ½ EL Espressopulver
  • 50 g Kakaopulver
  • 100 g Mandelkleie
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz

 

Für die Bananen:

  • 2 Bananen, geschält und längs geschnitten
  • 2 EL Kokosnussöl
  • 2 EL Honig
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Vanille

 

Und so geht’s:

Vermische die Zutaten für den Teig miteinander, um die Waffeln anschließend in einem mit Öl bestrichenen Waffeleisen zu backen. Brate für die Bananen das Öl in einer Pfanne an und brate anschließend die Bananenhälften mit der flachen Seite nach unten für ein paar Minuten an. Vermenge parallel Honig, Zimt und Vanille miteinander und füge das Gemisch danach der Pfanne hinzu, um es zusammen mit den Bananen noch ein paar Minuten zu braten.

 

Bratapfel-Waffeln

Was du brauchst:

Für das Bratapfelmus:

  • 10 Äpfel
  • 60 g gehackte Mandeln
  • 2 EL Zucker
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Butter

 

Für die Waffeln:

  • 1 Apfel
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 200 g Bratapfelmus
  • 60 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 210 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Vanille
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Mandeln
  • 1 TL Puderzucker

 

Und so geht’s:

Schäle und viertel die Äpfel, verteile sie auf einem Blech und bespritze sie mit dem Saft der ausgepressten Zitrone. Gebe auch Zucker, Zimt und Butter hinzu und lasse die Apfelstücke bei 200 Grad für eine halbe Stunde backen. Anschließend pürierst du die Äpfel zu einem Mus. Für die Waffeln schlägst du Eier und Zucker cremig, um sie dann mit Bratapfelmus, Butter und Buttermilch zu vermischen. Die übrigen Zutaten vermischst du mit dem Teig, unter den du danach den in Stücke geschnittenen Apfel hebst. Während du nun aus dem Teig die Waffeln backst, brätst du parallel die Mandeln in einer Pfanne mit etwas Zucker an. Die fertig gebackenen Waffeln bestreust du jetzt mit Puderzucker und den gebratenen Mandeln, dazu gibst du einen Klecks von dem übrigen Bratapfelmus.

Käse-Speck-Waffeln

Was du brauchst:

  • 2 Eier
  • 2 Speckstreifen
  • 50 g geriebenen Käse
  • 50 g Bratwurst

 

Und so geht’s:

Bratwurst und Speck in einer Pfanne kurz anbraten. Anschließend schneidest du den Speck in kleine Stücke und vermischst ihn mit den übrigen Zutaten, die du dann in der Waffel backst.

 
0 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.