Studenten-Kurzurlaub: Road Trips

Studenten-Kurzurlaub: Road Trips

Hier kommen unsere Tipps für euren perfekten Road Trip

Ihr wollt einfach nur dem Uni-Alltag entfliehen, wisst aber noch nicht so recht, wohin die Reise gehen soll? Schnappt euch einfach euer Auto, packt frische Wäsche, Snacks und eure liebsten Kommilitonen ein und folgt einfach der Straße.

 

Die richtige Begleitung

Gemeinsam Urlaub machen kann eine harte Probe für eine Freundschaft oder auch für eine Beziehung sein, da man sehr viel Zeit mit seiner Urlaubs-Begleitung verbringt. Bei einem Hotel-Urlaub kann man sich schon mal eine Auszeit nehmen und sich z.B. für ein paar Stunden im Hotelzimmer oder am Pool zurückziehen. Bei einem Road Trip ist man jedoch (abgesehen von Toilettengängen) kontinuierlich zusammen. Man sollte sich also vor der Abreise gut überlegen, ob man auch mehrere Tage am Stück gut miteinander auskommt. Du hast einen Kumpel, den du total gut leiden kannst, der aber ständig über das Essen in der Mensa, die harten Stühle in der Bibliothek oder ähnliches Meckert? Oder eine Kommilitonin, mit der du die besten Partys deines Lebens gefeiert hast, deren Stimme du aber nur schwer ertragen kannst? Denk lieber nochmal darüber nach, ob dies die richtigen Begleiter für die Tour sind 😉

 

Das Auto Reisefertig machen

Safety First! Das gilt auch beim Road Trip. Macht vor der Abreise den Sicherheitscheck: Funktionieren Bremsen, Lichter etc. einwandfrei? Ist die Scheibenwischanlage aufgefüllt? Erste-Hilfe-Kasten an Bord? Erst wenn euer Auto verkehrssicher ist, solltet ihr starten.

Wichtig: Wechselt euch, wenn möglich, mit dem Fahren ab und macht Pausen, damit ihr auch sicher von A nach B gelangt.

Wenn ihr kein eigenes Auto habt oder eure Karre den Trip nicht überstehen würde, könnt ihr euch auch für wenig Geld einen Mietwagen nehmen.

 

Die Verpflegung

Wer nicht alle paar Kilometer an einer Raststätte anhalten will, sollte sich vor der Abfahrt mit Snacks und Getränken versorgen. Gerade frisches Wasser ist extrem wichtig, falls ihr mal im Stau steht oder die Temperaturen hoch sind.

Deckt euch also vor der Abreise mit genügend Nahrungsmitteln ein, die nicht leicht verderben oder die ihr gut in einer Kühlbox lagern könnt.

 

Der Soundtrack

Der Soundtrack für euren Trip ist mindestens genauso wichtig, wie die Verpflegung, denn er untermalt eure Reise akustisch. Wichtig ist, dass eure Musikauswahl den Geschmack von allen Mitreisenden treffen sollte: nicht jeder mag Death Metal oder Schlager 😉

In Zeiten von Musik Streaming Diensten ist es ganz leicht, gemeinsame Playlists zu erstellen, z.B. über Spotify oder Soundcloud. Dann einfach das Smartphone per Adapter ans Autoradio koppeln und es kann losgehen.

Einen ziemlich coolen Roadtrip-Soundtrack findet ihr übrigens hier.

 

Die Reise-Route

Ein Road Trip ist perfekt für die Spontanen unter euch. Die Route muss nicht zwangsläufig vorher bestimmt werden, meist reicht es, eine Karte oder ein Navigationsgerät einzupacken und der Straße zu folgen. Die ungefähre Himmelrichtung solltet ihr vorher festlegen, danach kann es losgehen.

Wer seine Route schon vorher festlegen möchte, dem empfehlen wir an dieser Stelle diesen Artikel, der eine gute Übersicht über die beliebtesten Road Trip-Strecken Deutschlands gibt. Hier sind unsere Favoriten:

Deutsche AlpenstraSSe

Über 450 Kilometer windet geht es von Lindau bis Berchtesgaden die Alpenstraße entlang, vorbei an Bergen und wunderschönen Seen.

Romantische Strasse

Deutschlands älteste Ferienstraße verläuft von Würzburg bis Füssen und ist sogar mittels eigener App erfahrbar.

Deutsche Weinstrasse

Die 85 Kilometer lange Deutsche Weinstraße verläuft von Bockenheim (Nähe Worms) bis nach Schweigen-Rechtenbach an der französischen Grenze durch das Weinbaugebiet Pfalz.

Deutsche Märchenstrasse

Die 600 Kilometer lange Route folgt dem leben und den Märchen der Brüder Grimm von Hanau (Geburtsstadt der Brüder) bis nach Bremerhaven und bietet einiges an Kultur, wie z.B. Theaterstücke, Lesungen oder Konzerte.

 

Zum Schluss noch eine Checkliste mit wichtigen Dingen, die ihr unbedingt dabei haben solltet:

  • Klebeband
  • Ladegeräte für eure Smartphones
  • Taschenlampe (oder App fürs Handy)
  • Deo, Reisezahnbürsten
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Wasser, Snacks
  • Decken & Kissen

 

Ihr wollt noch mehr Infos? Dann schaut mal bei diesen Blogs vorbei:

 

 

Ihr habt Tipps für den perfekten Road Trip oder Routen, die ihr besonders empfehlen könnt? Dann freuen wir uns auf euer Feedback 🙂

 
5 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.