Dozenten, die jeder kennt

Dozenten, die jeder kennt

Diese Arten von Dozenten kennt garantiert jeder Student!

Mehr als 35.000 Professorinnen und Professoren arbeiteten 2013 hauptberuflich an deutschen Universitäten. Doch einige spezielle Arten hat jeder Student in seinem Uni-Leben schon einmal erlebt. Wir präsentieren euch die typischsten Exemplare:

Der Choleriker

Ihn kennt man eigentlich schon aus der Schule. In Hörsälen ist diese Spezies jedoch ebenfalls anzutreffen. Seine Strategie: „Wer am lautesten schreit, hat recht“.

 

Die Sozialpädagogin

Sie macht Unterricht gemäß Lehrbuch und setzt pädagogische Maßnahmen aus der Grundschule ein. Sie bietet außerdem immer persönliche Gespräche an, um über das Befinden ihrer Schützlinge zu reden.

 

Der Nerd

Mit ihm kann man nur über ein Thema reden – und zwar sein Fachgebiet. Sobald man ihn etwas Abweichendes fragt, kommt er sofort aus dem Konzept.

 

Der Selbstverliebte

Er zitiert ständig aus bestimmten Literatur-Werken – und zwar seinen eigenen. Und seine Kaufempfehlungen beziehen sich nur auf… na, ihr wisst schon 😉

 

Der Kumpel

Er ist cool, aufgeschlossen und geht mit seinen Studenten auch gerne mal ein Bier trinken. Er ist übrigens meist in den Fachbereichen Sport- oder Geisteswissenschaften zu finden.

Der Schmierige

Sein Lehrauftrag hat mit Hochschul-Pädagogik wenig zu tun. Ähnlich wie der „Kumpel“ ist er oft auf Studentenpartys anzutreffen – allerdings nur, um heiße Studentinnen abzuschleppen:

 

Der Spiesser

Er ist eng verwandt mit dem spießigen Lehrertyp (à la „nicht die Klingel beendet den Unterricht, sondern ich“). Bei ihm sind Lachen, Spaß und Verspätungen tabu.

 

Und? Habt ihr den einen oder anderen eurer Dozent wiedererkannt? Und welcher Typ fehlt in unserer Liste?

 

 
5 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.