DIY – Mehr Stauraum für deine Bude

DIY – Mehr Stauraum für deine Bude

Wenn Mutti einen spontanen Besuch ankündigt, in deiner Bude überall Zettel und Bücher herumfliegen und nur noch im Mülleimer Platz ist, dann brauchst du mehr Stauraum. Wir präsentieren dir drei Ideen, mit denen du zu Hause für Ordnung sorgen kannst.

 

Ordner-Fächer

Was du brauchst:

  • Zeitschriftensammler
  • Kleber

Und so geht’s:

Egal ob Kommode oder Küchenschrank: Mit diesem Trick kannst du überall weiteren Stauraum schaffen und ihn gleichzeitig verstecken. Klebe dazu einfach einen Zeitschriftensammler an die Innenseite der Schranktür. Bohren eignet sich hier nicht, da du sonst die Tür durchbohren würdest.

 

Ordner-Regal

Was du brauchst:

  • 1 Zeitschriftensammler
  • Lackspray
  • Bohrer, Dübel und Schrauben

Und so geht’s:

Diese Variante mixt Stauraum und Deko. Besprühe einen Zeitschriftensammler in einer Farbe deiner Wahl und bringe ihn dann mit Hilfe von Bohrmaschine, Dübeln und Schrauben in einer Ecke an. Während sich der untere Teil für Dokumente aller Art eignet, kannst du den oberen Teil für Pflanzen oder Bilderrahmen nutzen.

 

Regalverdopplung

Was du brauchst:

  • Einmachgläser
  • Kleber

Und so geht’s:

Wandregale lassen sich nicht nur von oben nutzen. Indem du die Deckel von Einmachgläsern an die untere Seite eines Wandregals klebst, hast du zusätzlichen Stauraum für all den Krimskrams, der sonst überall in deiner Wohnung verteilt ist. Achte nur darauf, dass das regal und die Dübel das zusätzliche Gewicht vertragen.

 
2 Kudos
Halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.